BIOREVITALISIERUNG – NATÜRICHE VERJÜNGUNG UND VITALISIERUNG DER HAUT AUF ZELLENARTIGER EBENE

Biorevitalisierung stellt eine „belebende Prozedur“ dar, Dank der die Haut einen starken Impuls gewinnt und natürliche Anti-Aging-Prozesse aktiviert. Mithilfe von Injektionen wird unter die Haut Hyaluronsäure eingeführt, die für die natürliche Aufrechterhaltung der Feuchtigkeit der Haut sorgt, Prozesse der aktiven Erneuerung von Zellen, und natürlich für die Verjüngung und Sicherung der Spannkraft und weicher Haut erforderlich ist.

Biorevitalisierung mit Hyaluronsäure wird erfolgreich bei zahlreichen ästhetischen Problemen verwendet:

  • Altersbedingte Hautveränderungen
  • spröde und trockene Haut
  • verminderter Tonus, Elastizitätsverlust
  • bei auftretenden Falten um die Augen, um den Mund herum, auf dem Hals und am Dekolleté
  • Verschlechterung der Hautfarbe, Auftretung von dunklen Ringen unter den Augen
  • Akne und Folgen von Akne (post-Akne), weitgehende Poren, sowie zur Vorbeugung von Akne Narben, Hyperpigmentierung
  • Biorevitalisierung der Haut mit Hyaluronsäure zählt außerdem als ein brillantes Mittel zur Vorbeugung der Alterung in jungen Jahren, gibt der Haut erforderliche Ressourcen für die Sicherung einer natürlichen Schönheit und Jugend.

WARUM KANN EINE BIOREVITALIESIERENDE HYALURONSÄURE EFFEKTIV DIE HAUT VERJÜNGERN UND VERBESSERN?

Hyaluronsäure ist ein Hydrokolloid – Substanzen die fähig sind eine Vielzahl von Wassermolekülen zu verbinden und die Austrocknung der Haut verhindert.Das optimale Maß an Hydratisierung (Feuchtigkeitsaufnahme) unterstützt die normale Erhaltung der Funktionstüchtigkeit der Hautzellen und deren naturgemäße Regeneration. Hyaluronsäure enthält jeder Mensch unter der Haut, jedoch wird eine ausreichende Menge bis 20-25 Jahren im Körper selbst produziert. Nach der Produktion verringert sich der Anteil der Hyaluronsäure in der Haut, zugleich die Spannkraft, Elastizität der Haut, es entstehen Falten, die Hautfarbe wirkt glanzloser und die gesunde Ausstrahlung geht verloren.

Hyluronsäure

Natürlicher Befeuchter, der unerlässlich für die Haut ist, wird in Laboren erzeugt und mithilfe von Injektionen in die Haut eingeführt, um das Defizit aufzufüllen. Auf diese Weise, dank der Biorevitalisierung des Gesichts mit Hyaluronsäure, gelingt es die innere Mitte nachzubilden (spezifische Bedingung), welche eine junge Haut kennzeichnet. Es ermöglicht Wortwörtlich die Haut zu „beleben“ und effektiv die Alterung zu verlangsamen.

WIRKUNG VON BIOREVITALISIERUNG

Intradermal Prozeduren mit Hyaluronsäure reicheren die Haut nicht nur mit Feuchtigkeit an, diese ermöglichen einen optimalen Grad an Hydratisierung langfristig aufrechtzuerhalten.
Verbesserung der Aktivität und die Funktionalität der Derma Zellen normalisiert sich, Aktivierung des Austausches von Prozessen in den Zellen, die Ernährung verbessert sich, die Haut bekommt nötige nährende Stoffe und Sauerstoff und freie Radikale gehen raus.

INJEKTIONEN STIMULIEREN DIE ERZEUGUNG VON EIWEIß, KOLLAGEN UND DIE EIGENE HYALURONSÄURE WODURCH SICH EIN NETZ FORMIERT, WELCHER DIE HAUT VOR FEUCHTIGKEITSVERLUST, ENTSTEHUNG VON NEUEN POREN UND WELKWERDEN DER HAUT SCHÜTZEN WIRD.

DIE BESONDERHEITEN DER METHODIK DER BIOREVITALISIERUNG DES GESICHTS, DANK DER SIE AUF DER GANZEN WELT DERMAßEN NACHGEFRAGT WIRD

Biorevitalisierung verletzt nicht die natürlichen Prozesse in der Haut und im ganzen Körper.
Sie gibt der Haut Ressourcen, die der Haut nötig sind für eine normale Funktionalität und natürlicher Erneuerung der Zellen (Prozesse der Regeneration).
Eine Spritze mit Hyaluronsäure kann auf jedem Bereich des Körpers angewendet werden, bei der eine tiefe Feuchtigkeitsversorgung benötigt wird, für die Aktivierung von Prozessen der Regenerierung und Verjüngung und Verbesserung des Zustandes der äußeren Haut.
So werden Augenlieder, Zonen des Dekolletés, Hals, Hände usw. biorevitalisiert.

Ein Anti-Aging ist möglich ohne schmerzhafte Prozesse und ohne chirurgische Eingriffe.
Das ist eine natürliche Schönheit, Verjüngung und Heilung der Haut von innen – das Resultat ist, dass das Gesicht natürlich aussieht, die Haut wird glatter, sie erhält Elastizität und Glanz und der Alterungsprozess der Haut wird verlangsamt.
Bei der Bewertung der Injektion Methode mit Hyaluronsäure machen die Experten-Kosmetiker darauf aufmerksam, dass bei einer professionellen Durchführung von Biorevitalisierung der Unterschied zu anderen Prozeduren bei der maximalen Effektivität und Sicherheit liegt. Die Prozedur kann jederzeit angewandt werden, es gibt keine Beschränkung. Es sind nur 3-4 Sitzungen notwendig, um ein maximalen Effekt zu erhalten.
BESONDERHEITEN DER PROZEDUR

Die eigentliche Prozedur der Einführung der Injektion nimmt ca. 20-40 Minuten mit sich.
In der Praktik zeigt sich, dass während der Biorevitalisierung die Haut sich unterscheidet. Es ist abhängig von der individuellen Empfindlichkeit der Haut. Den Schmerz zu ertragen ist nicht notwendig, man kann Lokalanästhetika in Form von Creme verwenden, um ein Wohlbefinden zu bieten.
Die Biorevitalisierung durch Injektion wird kursmäßig durchgeführt. Es sind nur 3-4 Sitzungen notwendig. Nach der Prozedur können Rötung und Schwellung entstehen, an der Stelle an der die Mittel eingeführt wurden. Die Rezension der Kunden, die derartige Injektionen mit Hyaluronsäure bekommen haben, bestätigen, dass nach 1-2 Tagen buchstäblich die Nachwirkung verschwindet und Sie die Verwandlung Ihrer Haut beobachten können.


ERGEBNISSE DER BIOREVITALISIERUNG

  • Verlangsamung der Alterungsprozesse und das Abwelken der Haut
  • Aktivierung der Neokollagenese ( eigene Kollagenproduktion)
  • Auf der Zellenebene verbessert sich die Funktionalität der Zellen, die Qualität der Derma Zellen und der Oberhaut.
  • Die Hautoberfläche wirkt ausgeglichener, Fältchen werden geglättet
  • Elastizität und Spannkraft steigen an
  • Die Haut wird eben und erlangt einen gesunden und glanzvollen Ton
  • Verringerung von dunklen Ringen unter den Augen, das Gesicht sieht frisch und erholt aus

Widerspruch bei Biorevitalisierung der Haut, des Gesicht oder jeglichen anderen Teilen des Körpers bei:
Verschlechterung der chronischen Infektion der Haut in den Bereichen, in denen mit Injektionsspritzen Hyaluronsäure eingeführt wurde
onkologische Krankheiten
hämatologische Krankheiten (Bluterkrankung)
einige autoimmune Krankheiten
erhöhte Empfindlichkeit von Hyaluronsäure und anderem, wenn der Kunde Behandlungen mit Gerinnungshemmer oder Antibiotikum durchführt
Pflege nach der Prozedur:

  • Die Pflege der Haut nach der Biorevitalisierung ist dazu ausgerichtet, um Nebenwirkungen zu verhindern und die Wirkung der Hyaluronsäure zu verlängern, so lange wie möglich.
  • Die ersten Tage ist es unerwünscht das Gesicht anzufassen, damit eine Infektion verhindert werden kann.
  • Es ist notwendig entzündungshemmende und verheilende Mittel innerhalb zwei Tagen zu verwenden. Nach 2-4 Tagen können Sie Ihre gewohnten Pflegeprodukte und dekorative Kosmetik verwenden.
  • 2-3 Tage nach der Prozedur dürfen keine Arzneimittel eingenommen werden. Darüber hinaus sollte man auf Alkohol verzichten.
  • Die ersten Tage muss man jede Wärmeprozedur ausschließen, besonders Dampfbäder: Sauna besuche, Badbesuche, heiß baden usw. Es dürfen keine kosmetischen Behandlungen oder Physiobehandlungen vollzogen werden, Handlungen die auf der Erhitzung des Gewebes basieren.
  • Auf Sport sollte auch vorerst verzichtet werden oder die Intensität erheblich verringern bis zur vollen Verheilung der Gesichtshaut, (damit mit dem Schweiß keine krankheitserregende Bakterien in die Haut gelangen).